Nützliches und Schönes

Auf dem Treysaer Scherzmarkt präsentierten Händler an 240 Ständen ihre Waren

Auf dem Treysaer Scherzmarkt präsentierten Händler an 240 Ständen ihre Waren
1 von 18
Auf dem Treysaer Scherzmarkt präsentierten Händler an 240 Ständen ihre Waren
2 von 18
Auf dem Treysaer Scherzmarkt präsentierten Händler an 240 Ständen ihre Waren
3 von 18
Auf dem Treysaer Scherzmarkt präsentierten Händler an 240 Ständen ihre Waren
4 von 18
Auf dem Treysaer Scherzmarkt präsentierten Händler an 240 Ständen ihre Waren
5 von 18
Auf dem Treysaer Scherzmarkt präsentierten Händler an 240 Ständen ihre Waren
6 von 18
Auf dem Treysaer Scherzmarkt präsentierten Händler an 240 Ständen ihre Waren
7 von 18
Auf dem Treysaer Scherzmarkt präsentierten Händler an 240 Ständen ihre Waren
8 von 18

Treysa. Wie jedes Jahr am 28. Dezember zog der Scherzmarkt in Treysa gestern auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher aus nah und fern an. Seit dem 16. Jahrhundert findet der Markt in Treysa statt. Während früher Knechte und Mägde an diesem Tag ihre Arbeitgeber wechselten (scherzten), liegt die Bedeutung des Marktes für viele Schwälmer heute vor allem auch darin, sich mit Freunden oder ehemaligen Klassenkameraden in der alten Heimat zu treffen.

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare