Franz Stückler feiert 100. Geburtstag

Fritzlar. Seinen 100. Geburtstag begeht heute Franz Stückler in Fritzlar. Am 2. Dezember 1913 wurde der frühere Lehrer er in Hamburg geboren, 1960 ist er nach Nordhessen gekommen. Als Pädagoge war er in Bergheim, Korbach und Fritzlar tätig.

Und auch wenn er zur damaligen Zeit alles unterrichten musste, waren die Naturwissenschaften sein Steckenpferd. Auch einen kleinen Schulchor hat er während seiner aktiven Zeit geleitet. „Die Familie ist viel umher gekommen“, sagt Tochter Erika Buchholz. In den 1970er-Jahren zog Stückler nach Geismar und baute mit Ehefrau Liselotte, die er in Eisenach kennen gelernt hatte, ein Haus. Dort lebte die Familie mit drei Kindern. „Ich habe vieles nicht mehr im Kopf“, sagt der Jubilar. Doch auf Nachfrage antwortet er schlicht: „Ich denke, es geht mir gut.“ (zen)

Quelle: HNA

Kommentare