Homberg: Frau in Auto eingeklemmt

+

Homberg. Schwere Verletzungen erlitt eine 34- jährige Niederbeisheimerin bei einem Unfall, der sich am Mittwoch gegen 17.12 Uhr in Homberg an der Einmündung Ziegenhainer Straße/Bundesstraße 323, ereignete.

Laut Polizei wollte die Niederbeisheimerin mit ihrem Wagen nach links auf die Bundesstraße fahren. Sie wartete zunächst, bog dann ab, ohne auf die Vorfahrt einer 23-Jährigen aus Großropperhausen zu achten.

Bei dem Zusammenstoß wurde die Niederbeisheimerin im Fahrzeug eingeklemmt, von der Homberger Feuerwehr herausgeschnitten und ins Klinikum nach Kassel gebracht. Die 23-Jährige aus Großropperhausen wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Eine Person, die mit ihr im Auto saß, blieb unverletzt, teilte die Polizei mit. (ras/cls)

Quelle: HNA

Kommentare