Frau fuhr in eine Rotte Wildschweine

Gilserberg. Eine Frau ist Freitagnacht gegen 0 Uhr mit ihrem Auto auf der Straße zwischen Treysa und Gilserberg in eine Rotte Wildschweine gefahren. Die Frau wurde nicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, querten die Tiere die Straße in Höhe der Abzweigung nach Sachsenhausen. Das Auto der 29-jährigen Frau aus Gilserberg erfasste ein Tier.

Das angefahrene Tier lief weg. Ein Jäger wurde verständigt. Den Schaden am Auto schätzt die Polizei auf 3000 Euro. (jal)

Quelle: HNA

Kommentare