Frau kam in Melsungen von Fahrbahn ab

Melsungen. Am Samstag um 4.35 Uhr kam eine 22-jährige Frau mit ihrem Ford Ka von der Straße ab und richtete dabei enormen Sachschaden an. Die Melsungerin war auf der Fritzlarer Straße in Richtung Ampelkreuzung unterwegs.

In Höhe der Hausnummer 53 kam sie, nach Polizeiangaben vermutlich infolge von Unachtsamkeit, nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie verlor die Kontrolle über das Fahrzeug.

Dann überfuhr sie einen Bordstein und beschädigte ein Bushaltestellen-Schild. Anschließend fuhr sie gegen einen Zaun und prallte dann noch gegen einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten VW-Golf. Den Gesamtschaden bezifferte die Polizei auf insgesamt 5.500 Euro. Die Frau blieb bei dem Unfall unverletzt.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion