Melsunger Chor ließ Funken der Begeisterung in der Stadtkirche auf das Publikum überspringen

Frohe Stimmen begeisterten mit Gospels

Melsungen. „Joyful voices - Frohe Stimmen“ stand als Motto über dem Konzert, das der Gospelchor Melsungen unter der Leitung von Bezirkskantor Christian Fraatz am Sonntag in der Melsunger Stadtkirche gab. Schon beim Einzug des Chores mit dem Gospel „Freedom is coming“ sprang der Funke der Begeisterung und des Swings auf die Besucher über.

So dauerte es nicht lange, bis erst zaghaft, dann immer mutiger rhythmisches Klatschen und Schnipsen die Musik begleitete. Zu hören waren viele bekannte Gospels in neuem musikalischem Gewand. Der Chor, vituos am Klavier durch Fraatz begleitet, folgte gut geschult den swingenden Rhythmen und musikalischen Dynamiken.

Klare Höhen im Sopran, sauber interpretierte Reibungen und Soli aus den eigenen Reihen brachten die Kirche zum Klingen.

So gab es nach dem letzten Lied „Verleih uns Frieden“ in neuer, swingender Gestalt tosenden Applaus. „The Lord bless You and keep You“ von John Rutter folgte als Zugabe, und als endgültiger Abschluss „Freedom is coming“, während der Chor die Kirche verließ. (zad)

Quelle: HNA

Kommentare