Frühlingsfest in der Fritzlarer Innenstadt am 1. April

+
Beliebte Oldies und aktuelle Hits: Die Band Whynotacoustic wird in der Nikolausstraße sicherlich wieder mit ihrer stimmungsvollen Musik begeistern.

Für Sonntag, 1. April, laden der Stadtmarketing Fritzlar e.V. und die Fritzlarer Einzelhändler und Gastronomen zum Frühlingsfest ein.

Die Geschäfte sind von 13 bis 18 Uhr für einen frühlingshaften Einkaufsbummel mit der ganzen Familie geöffnet. Die Ladeninhaber freuen sich, den Besuchern ihre neuen Frühjahrskollektionen vorzustellen und bieten vielerlei Aktionen, freundlichen Service und kompetente Beratung in entspannter Atmosphäre.

Musikalische Höhepunkte

Fröhlich und beschwingt begleiten Solisten und Musikgruppen die Besucher. Den Auftakt macht der Fritzlarer Spielmanns- und Fanfarenzug mit viel Schwung und Elan beim Aufspielen und seinem Zug durch die Straßen. Zu Gast ist auch der beliebte Shanty Chor Homberg-Borken, der sich mit seinen Auftritten in Fritzlar schon einen guten Namen gemacht hat. Mit einem breiten Repertoire an Oldies und aktuellen Hits präsentiert sich die Band Whynotacoustic in der Nikolausstraße, die schon zum Erntedankfest begeisterte Zuhörer anzog. Ob Klassik, Filmmusik oder bekannte Melodien aus Pop und Rock – die Band Wedding Brass präsentiert ein breites Repertoire – da ist es eine besondere Freude, zur Musik ein leckeres Mittagsmenü oder Kaffee und Kuchen an den zahlreichen Tischen der Fritzlarer Gastronomie bei den ersten wärmenden Sonnenstrahlen im Freien zu genießen. Der Drehorgelspieler Manfred Roedel zieht auf althergebrachte Weise durch die Straßen und bringt nicht nur Kinder mit seinem Instrument zum Staunen.

Interessantes aus der Stadt

Der Stadtmarketing Fritzlar e.V. begrüßt die Gäste im eigenen Infostand und bietet Fritzlar-Artikel zum Verkauf an, unter anderem die Kfz-Schilderrahmen mit dem Schriftzug „Fritzlar: Dom- und Kaiserstadt“, Einkaufstaschen oder Kühlschrankmagnete mit Fritzlar-Motiven und vieles mehr. Zudem informieren die Mitarbeiterinnen des Stadtmarketingvereins über den Vorverkauf von Konzertkarten und in diesem Jahr anstehende Veranstaltungen.

Verkaufsstände locken mit ihren Produkten

Auf dem Marktplatz präsentieren zahlreiche Direktvermarkter frische Landprodukte. Die Gärtnerei Bernd Dehnert bietet kostenfrei eine Beratung zum Anbau und der Verwendung von Kräutern und Gemüsepflanzen an, ebenso werden Kräuter zum Verkauf angeboten.

Die passenden Körbe gibt es beim Korbmacher gleich nebenan. Erstmals zur Marktsaison 2012 sind auch die Bioland Ziegenkäserei Knecht und die Fa. Braun mit Edelpilzen aus Wabern wieder mit dabei. Auf dem Marktplatz lädt das Lindenhoflädchen zur Bratwurst vom Grill, dazu kann man sich ein frisch gezapftes Bier vom Brauhaus 1880 schmecken lassen. Die Gartengeräte-Saison eröffnet die Firma Döring mit einer Ausstellung in der Gießener und Nikolausstraße. Die Nikolausstraße ist am Sonntag für den Autoverkehr gesperrt und eine Spielzeile mit Kinderattraktionen lädt zu Mitmach-Aktionen ein. Am Stand der Stadtnarren Blau- Weiß e.V. können Kinder sich schminken lassen oder selbst bunte Ostereier bemalen. Der Ballonkünstler Manfred Bromm bastelt kuriose Figuren und wer schon immer einmal mit Sand malen wollte, ist bei der Sandelfe gerade richtig.

Nur nicht zögern – und auf gehts zum Frühlingsfest

Man sollte sich das besondere Erlebis eines Stadtbummels in besonderem Ambiente mit Unterhaltung für die ganze Familie nicht entgehen lassen. Der Stadtmarketing Fritzlar e.V. wünscht allen viel Freude beim Besuch des Frühlingsfestes bei hoffentlich frühlingshaften Temperaturen. (nh)

Fritzlar grenzenlos vielfältig! - und einfach einmalig

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.