SPD-Frauen Hessen-Nord tagten in Melsungen

Frühstück, Kunst, Theater und Politik

Gestalteten das Frauenfrühstück mit: von links hinten AsF-Vorsitzende Monika Vaupel, Stellvertreterinnen Silvia Hillenbrand und Petra Dippel-Günther, vorn von links die Vorstandsmitglieder Dagmar Neupärtl und Karin Dietrich, rechts vorn die Künstlerin Andrea Hauenstein, die ihre Bilder zeigte. Foto: Grugel

Schwalm-Eder. Bei einem Frauenfrühstück hat die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Hessen-Nord (AsF) ihren Mitgliedern mit Blick auf die anstehende Kommunalwahl Mut gemacht, Verantwortung zu übernehmen.

Die Frauen sollen die eigenen Interessen in Parlamenten und auf Parteitagen vertreten. Knapp hundert Teilnehmerinnen aus Nordhessen waren am Samstag in die Stadthalle Melsungen gekommen. Dort sprach AsF-Vorsitzende Monika Vaupel aktuelle Themen wie den Ausbau von Kindergärten und Ganztagsschulen an. Für den kulturellen Teil war das „Theater aller Art“ aus Eichenzell engagiert worden  (lgr)

Quelle: HNA

Kommentare