Führerloser Sattelzug rollte in Guxhagener Halle: 45.000 Euro Schaden

Guxhagen. Der Sattelzug eines 42-Jährigen aus dem württembergischen Hemmingen rollte am Donnerstag um 21 Uhr in eine Wellblechhalle am Eurorastpark Guxhagen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 45.000 Euro.

Nach Polizeiangaben rangierte der 42-Jährige seinen Sattelzug, um den Hänger anzukoppeln. Dann stieg er aus dem Führerhaus aus, ohne die Handbremse anzuziehen.

Das hatte Folgen: Nachdem der Hänger am Sattelzug befestigt war, rollte der plötzlich los. Erst in einer Wellblechhalle kam der Laster zum Stehen.

Der Schaden am Sattelzug beträgt 30.000 Euro, an der Halle 15.000 Euro. (jap)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare