Aktiv und fit mit dem Fahrrad

+
Verpflegung: Auf der Strecke gibt es zahlreiche Versorgungsstationen.

Die Gemeinden Fuldabrück, Guxhagen, Körle, Edermünde und die Stadt Baunatal laden am Sonntag, 7. Juli, zum Fuldaradeln ein.

Download

PDF der Sonderseite

Die Veranstaltung hat mittlerweile einen festen Platz im Terminkalender der Region: Sie findet jährlich am ersten Sonntag im Juli statt – und das bereits zum elften Mal. „Viele Einwohner unserer Gemeinden sind begeisterte Radfahrer.“, freut sich Mario Gerhold, Bürgermeister von Körle.

Am Sonntag fällt um 10 Uhr am Fuldaufer in Bergshausen der Startschuss für das Fuldaradeln. Neu ist in diesem Jahr, dass der kürzlich gebaute Radweg zwischen Guntershausen und Grifte einbezogen wird. Auf 24 Kilometern führt die Strecke weitgehend auf dem Fuldaradweg R 1 entlang bis zum Ziel nach Körle, wo in diesem Jahr auf dem Rathausplatz das Radlerfest stattfindet.

An den Aktionspunkten der wunderschönen Strecke gibt es für Erwachsene und Kinder viel zu erleben: Theateraufführungen, Platzkonzerte, Segway-Fahren, Weinproben und Fahrradservice werden die Gäste – ob mit oder ohne Fahrrad – an diesem Tag vorfinden. Wellness, Yoga, eine Vitamin-Tankstelle und vielfältige Verpflegungsangebote garantieren einen erholsamen Tag für alle Gäste des Fuldaradelns. Gottesdienste finden um 11 Uhr in Guntershausen und Körle statt.

Gewinnspiel

Wie in jedem Jahr gibt es auch wieder etwas zu gewinnen: Wer Stempel von allen sechs Aktionspunkten auf seiner Stempelkarte sammelt, nimmt am Gewinnspiel teil. Die Aktionspunkte sind in Bergshausen, Dittershausen, Guntershausen, Grifte, Büchenwerra und Körle.

Wer nicht die komplette Strecke hin und zurück fahren möchte, sei die Nutzung der RegioTram empfohlen. Auch die An- und Abreise ist mit der RegioTram bequem und stressfrei. (phr)

Weitere Informationen gibt es unter www.fuldaradeln.de

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.