Von Auto angefahren

73-jähriger Fußgänger in Ziegenhain schwer verletzt

Ziegenhain. Ein 73-jähriger Fußgänger ist in der Erich-Rohde-Straße in Ziegenhain von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei bog ein 76-jährige Autofahrer aus Schwalmstadt am Donnerstag gegen 10 Uhr mit seinem Nissan von der Festungsstraße in die Erich-Rohde-Straße ab. Dabei übersah er den Fußgänger aus Schwalmstadt, der gerade die Straße überquerte. Der 73-Jährige wurde mit schweren Verletzungen am Becken ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion