Feuerwehr: Keine erhöhte Konzentration

Gasalarm in historischem Haus

Fritzlar. Gasalarm in Fritzlar: Gegen 7.40 Uhr hatte ein Hausmeister in Fritzlar in der Straße Zwischen den Krämen Gasgeruch bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert.

Die Brandschützer rückten mit 14 Personen an und setzten ein Gasmeßgerät ein. Eine erhöhte Gaskonzentration war dabei nicht festzustellen. Nachdem die Feuerwehrleute das Gebäude, es handelt sich um ein historisches Fachwerkhaus, belüftet hatten, war der Einsatz beendet. Mitarbeiter des Gasversorgers und einer Heizungsfirma suchten im Haus weiter nach der Ursache. (red)

Quelle: HNA

Kommentare