Zum Gedenken

Veranstaltungen zur Pogromnacht im Jahr 1938

Schweigendes Gedenken: Heute wird an die Pogrome im Jahr 1938 erinnert. Archivfoto: Zerhau

Am heutigen Tag wird in vielen Orten im Kreisteil der Pogrome gegen Juden im Jahr 1938 gedacht.

Veranstaltungen gibt es in:

Fritzlar: 18.30 Uhr, Schweigemarsch aber ehemaliger Synagoge. 19.30 Uhr: Vortrag von Paulgerhard Lohmann: „Die Weiße Rose und die Judenverfolgung“.

Bad Zwesten: Gedenkandacht am Freitag, 9. November, ab 18.30 Uhr an der Gedenktafel für die ehemalige Synagoge.

Homberg: Ausstellungseröffnung über die jüdische Familie Höxter, 19 Uhr.

Gudensberg: Eröffnung der Ausstellung „Jüdisches Leben in Gudensberg“, 18 Uhr. Rundgang zu den Stolpersteinen, 19 Uhr.

Frielendorf: Gedenkandacht an der ehemaligen Synagoge, Hauptstraße 36, 18.30 Uhr. (ode)

Quelle: HNA

Kommentare