Schulung von Eon Mitte für Feuerwehren

Gefahrlos retten

Schwalm-Eder. Der Energieversorger Eon Mitte hat Feuerwehrleute bei einer Schulung in Fritzlar über Gefahren informiert, die bei Einsätzen von Strom und Gas ausgehen können.

Beispielsweise ging es um den Aufbau der Gasversorgung, Eigenschaften von Erdgas sowie Vorkehrungen, wenn Gasgeruch festzustellen ist. Außerdem wurde über den Aufbau und die Organisation der Stromversorgung, die Bauweise und die Annäherung an elektrische Anlagen informiert.

Besonders wichtig sei die Zusammenarbeit zwischen dem Wehrführer und dem Bereitschaftspersonal der Feuerwehr, sagte Kai Otys, der Leiter des Regioteams Borken.

Wehren aus dem Schwalm-Eder-Kreis, die sich für eine Schulung interessieren, können sich mit Kai Otys, Tel. 05682/74314191, in Verbindung setzen. (red)

Quelle: HNA

Kommentare