Wolfhager Viehmarkt: Geflügelmarkt  fällt aus

Wolfhagen. Der Geflügelmarkt wird beim diesjährigen Wolfhager Kram- und Viehmarkt (14. bis 17. Juli) nicht vertreten sein.

Das beim Landkreis Kassel angegliederte Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz habe vor dem Hintergrund des „bestehenden Ansteckungsrisikos mit Viren der Geflügelpest“ (Vogelgrippe) darauf hingewiesen, dass Geflügelmärkte grundsätzlich in geschlossenen Räumen stattfinden müssen, heißt es bei der Stadt Wolfhagen.

Da die an das Festgelände angrenzende Reithalle nicht zur Verfügung stehe und „die Aufstellung von Zelten durch die Geflügelhändler selbst seitens der Veterinärbehörde nicht akzeptiert wird“, müsse mit dieser Tradition leider gebrochen werden. (awe)

Quelle: HNA

Kommentare