Gegen Verkehrsschild geprallt: VW kam auf nasser Fahrbahn ins Schleudern

Nassenerfurth. Gegen ein Verkehrsschild prallte ein 20-Jähriger aus Borken mit seinem Auto am Donnerstag gegen 19.35 Uhr zwischen Nassenerfurth und Zimmersrode. Der Fahrer blieb unverletzt, es entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann aus Borken in Richtung Nassenerfurth unterwegs. An der Kreuzung in Richtung Zimmersrode wollte er nach rechts abbiegen, geriet jedoch mit seinem VW auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Das Auto kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrsschild.

An dem VW entstand Sachschaden in Höhe von 1500 Euro, den entstandenen Schaden an dem Verkehrsschild gibt die Polizei mit 500 Euro an. (khi)

Quelle: HNA

Kommentare