Geheimes Treffen für alle Gourmets in Treysa

+
Diner en blanc

Treysa. Im vergangenen Jahr fand das erste Diner en blanc (Essen ganz in Weiß) mit über 100 Gästen an der Treysaer Totenkirche statt. Nach dem großen Erfolg wollen die Veranstalter das Spektakel unter freiem Himmel am Samstag, 23. Juni, wiederholen.

Die Idee stammt aus Paris, wo an lauen Sommerabenden von Kopf bis Fuß weiß gekleidete Gourmets zu einem streng geheimen Treffen zusammen kommen – mit edlen weißen Porzellantellern, feinem Besteck, Kerzenleuchtern und einer Mülltüte, denn kein Müll soll am nächsten Tag an das geheimnisvolle Diner erinnern.

Da es sich um ein geheimes Treffen handelt, werden selbst Eingeweihte erst kurzfristig über den Treffpunkt informiert. Wer das Spektakel miterleben will, wendet sich an die Organisatoren. (zsr)

• Infos: Weinforum Asterode, Tel. 0 66 94/910 411, oder Firma Brillen-Schulz, Tel. 0 66 91/21 370.

Quelle: HNA

Kommentare