Von Nena über Jupiter Jones bis Herbert Knebel

So sieht das Kulturzelt-Programm 2014 aus

Wolfhagen. Vielfalt und große Namen: Das diesjährige Wolfhager Kultuzelt wird ein besonderes Festival, sagte Wolfhagens Kulturmanager Wolfgang Frey am Freitag bei der Vorstellung des Programm.

Schließlich feiere man in diesem Jahr die 20. Auflage. Und so wird in den Bereichen Comedy, Kabarett, Rock, Pop und Schlager Hochkarätiges aufgeboten Frey bedauerte, dass er für zwei Termine die endgültige Zusage des Managements noch nicht habe, obwohl sie für Freitagvormittag verabredet waren.

Das betrifft die Trash-Comedy-Prinzessin Carolin Kebekus und Adel Tawil. Mit einem anderen Künstler ist alles eingetütet. Da aber alle Termine der Deutschland-Tour zur gleichen Zeit öffentlich gemacht werden sollen, habe man sich mit dem Management des Künstlers auf folgende Sprachregelung geeinigt: "Für den 6. Juni ist Milow in der Planung des Kulturzeltes".

Nena als weiterer Headliner des Festivals steht bereits seit längerem fest. Und so werden neben den genannten Künstlern vom 23. Mai bis 8. Juni in Wolfhagen folgende Akteure auf der Bühne stehen:

Herbert Knebel (Comedy), Gaby Köster (Lesung/Comedy), die Medlz (A cappella), Jörg Knör (Parodie), Wolf Maahn (Rock), Wilfried Schmickler (Kabarett), Kay Ray (Entertainment), Dieter Thomas Kuhn (Schlager), Rüdiger Hoffmann (Comedy), Bernd Stelter (Comedy), Jupiter Jones (Rock). Ebenfalls im Programm ein Abend mit vier der Innovativsten Chöre der Region. Zum Abschluss heißt es dann Kulturzelt meets Electro, mit angesagten DJs. (nom)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare