Schüler der Carl-Bantzer-Schule liefen für einen guten Zweck

Geld für jede Meile

Mit Eifer für die gute Sache: Sie rannten für die Schwälmer Tafel und den Sozialfond ihrer Schule – Schüler der Jahrgangsstufe fünf vor dem Start zum Spendenlauf der CBS-Meile auf dem Schulgelände der Carl-Bantzer-Schule in Ziegenhain. Foto: Heist

Ziegenhain. Sportlichen Einsatz für einen guten Zweck zeigten gestern die Schüler der Carl-Bantzer-Schule in Ziegenhain.

Mit der Bereitschaft zu helfen und ihr Bestes zu geben, traten die Jahrgangsstufen fünf, sechs, sieben und acht zum Spendenlauf zugunsten der Schwälmer Tafel und des Sozialfonds ihrer Schule an.

Der Fond unterstützt sozial benachteiligte Kinder bei schulischen Veranstaltungen wie Ausflügen. Die CBS-Meile führte die engagierten Läufer um Schulgebäude und die Turnhalle und ließ pro Runde Geld in die Spendenkasse fließen.

Eltern und Verwandte unterstützen den Lauf der Schüler mit Spenden.

Finanzielle Unterstützung gab es auch von Schwalmstädter Sponsoren. Nadine Maxeiner, Lehrerin im Vorbereitungsdienst, organisierte den Spendenlauf als Teil des Moduls „Schule mitgestalten und entwickeln“. Maßgeblich unterstützt wurde sie von ihrem Leichtathletikkurs und den Schülern der Schülervertretung. (zhk)

Quelle: HNA

Kommentare