Landkreis unterstützt Sanierungsvorhaben

Geld für Sportclubs

Schwalm-Eder. Für sieben Bauvorhaben von Sportvereinen hat der Schwalm-Eder-Kreis Zuschüsse von 14 000 Euro bewilligt. Das Geldes soll insbesondere für die Sanierung von Sportanlagen und Gebäuden verwendet werden.

So geht es dem TSV Altmorschen um Renovierungsarbeiten im Clubheim. Der SV Blau-Weiß Ascherode saniert und modernisiert die Dusch- und Toilettenräume, und der TC Blau-Weiß Melsungen repariert das defekte Dach im Eingangsbereich des Clubhauses.

Der FSC Gensungen/Felsberg saniert ebenfalls die Duschräume seines Vereinshauses. Darüber hinaus wird dort auch die Heizungsanlage modernisiert.

Der Tuspo Lohne bringt seinen Sportplatz mit entsprechendem Ballfangzaun auf Vordermann. Der Schützenverein Römersberg, der in seinen Reihen einige Deutsche Meister hat, hat seine über 30 Jahre alte Scheibenzuganlage durch eine moderne vollelektronische Anlage ersetzt. Der TSV Remsfeld erweitert sein Vereinsheim um eine behindertengerechte Toilette sowie einen Funktionsraum.

Voraussetzung sei in allen Fällen, dass sich die jeweilige Kommune an der Förderung beteiligen, heißt es in einer Pressemitteilung. Auch der Landessportbund stehe seinen Vereinen bei der Finanzierung mit einem Zuschuss von bis zu 25 Prozent zur Seite. (red)

Quelle: HNA

Kommentare