Landkreis vergab 86 000 Euro an Zuschüssen

Geld für Sportvereine

Schwalm-Eder. Für Bauprojekte erhalten Sportvereine aus dem Schwalm-Eder-Kreis eine Förderung des Landkreises von insgesamt 86 000 Euro. Insgesamt werden 19 Vorhaben gefördert. Der höchste Einzelzuschuss geht laut einer Pressemitteilung jedoch nicht an einen Verein direkt, sondern an die Stadt Spangenberg, die 41 000 für den Bau eines Kunstrasenplatzes erhält.

Neue Heizungsanlagen

Über 90 Prozent der Förderung werden laut Pressemitteilung für Renovierung, Sanierung und Instandsetzung von Sportanlagen und Funktionsgebäuden der Sportvereine eingesetzt. Auch in die Jahre gekommene, unwirtschaftlich und wenig ökologisch arbeitende Heizungsanlagen würden erneuert.

Voraussetzung für eine Kreisförderung sei, dass sich die Kommune des jeweiligen Sportvereins mindestens in derselben Höhe beteilige.

Sportvereine, die zu den Richtlinien Fragen haben, können sich an den Sportbeauftragten des Schwalm-Eder-Kreises, Jörg-Thomas Görl, Tel. 05681-775591, wenden. (hro)

Quelle: HNA

Kommentare