Gemeinde Breuna zeichnet erfolgreiche Sportler aus

Für ihre Leistungen ausgezeichnet: Bürgermeister Klaus-Dieter Henkelmann (links) und Ausschussvorsitzende Hannah Rappe (Mitte) zeichneten die erfolgreichsten Breunaer Sportler aus. Fotos: Michl

Breuna. Die Gemeinde Breuna hat Sportler aus den Ortsvereinen ausgezeichnet, die in den vergangenen Monaten in ihrer Disziplin auf Kreis-, Regional-, Landes- und nationaler Ebene herausragende Erfolge erzielt haben.

Im Gegensatz zu Bürgermeister Klaus-Dieter Henkelmann war es für Hannah Rappe als neue Ausschussvorsitzende für Jugend, Sport, Kultur und Soziales die erste Veranstaltung dieser Art, Sportler als Botschafter aller Breunaer Bürger zu ehren.

Gemeindechef Klaus-Dieter Henkelmann (SPD) hob in seiner Laudatio hervor, dass die Sportlerehrung, die in das Sportfest des Vereins für Leibesübung (VfL) Wettesingen eingebunden war, immer ein besonderes Ereignis im sportlichen Kalender Breunas ist. „Sie steht für die enge Verbundenheit der Verantwortlichen der Gemeinde Breuna mit „ihren“ Sportlern und die große Bedeutung, die wir dem Sport zumessen.“

Gemeinde ist Partner

Gründungsmitglieder: Friedrich Woletz (links) und Fritz Quade halten seit 70 Jahren dem VfL Wettesingen die Treue. Dafür wurden sie von Axel Gerlach und Udo Flörke (rechts) geehrt.

Henkelmann würdigte aber nicht nur die Leistungen und Erfolge der Ausgezeichneten (siehe Hintergrund), sondern dankte auch den vielen ehrenamtlichen Trainern, Betreuern, Vereinsverantwortlichen und Eltern, „durch deren Unterstützung die errungenen Siege und Bestplatzierungen erst möglich gemacht werden konnten. Der Bürgermeister: „Erfolg ist ein Gemeinschaftsprodukt. Spitzenleistungen sind nur zu erzielen, wenn talentierte und engagierte Sportler Mitstreiter finden, die sie anleiten und motivieren, fördern und fordern und wenn sie einen Verein im Rücken haben, der dafür die notwendige Infrastruktur bereitstellt.“ Ein kleines Stück dieses Kuchens reklamierte der Bürgermeister auch für die Verantwortlichen im Rathaus: „Die Gemeinde Breuna ist seit vielen Jahren finanziell und materiell ein Fürsprecher und Partner für den örtlichen Leistungs-, Freizeit- und Breitensport. Die dafür Garant sind, dass es in unserer Gemeinde ein so vielschichtiges Angebot und ein so lebendiges Vereinsleben gibt.“

Henkelmann versprach, dass die Gemeinde Breuna auch zukünftig alles dafür tun wird, den Sportvereinen ein richtungsweisender und zukunftsorientierter Partner zu sein.

Nur noch zwei Gründungsmitglieder dabei 

Vor der Sportlerehrung ehrte der VfL Wettesingen zwei Männer der ersten Stunde: Friedrich „Fredy“ Woletz (90) und Fritz Quade (84). Sie sind mittlerweile die einzigen Mitglieder, die vor 70 Jahren den VfL mit 16 Gleichgesinnten aus der Taufe gehoben und ihm bis heute durch alle Höhen und Tiefen die Treue gehalten haben. Dafür gebührte ihnen Dank und Anerkennung. (zih)

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare