Feuerwehr war mit zwei Löschzügen vor Ort

Gemeldeter Wohnungsbrand in Oberelsungen entpuppte sich als Kaminbrand

Feuerwehreinsatz in der Niederelsunger Hauptstraße: Ein ursprünglich gemeldeter Wohnungsbrand entpuppte sich zum Glück als Kaminbrand. Die Feuerwehren Oberelsungen und Zierenberg hatten die Glut im Kamin schnell gefunden und gelöscht. Foto:  Wüllner

Oberelsungen. Ein ursprünglich gemeldeter Wohnungsbrand in der Oberelsunger Hauptstraße entpuppte sich am Dienstag gegen 17.30 Uhr zum Glück „nur“ als Kaminbrand.

Einsatzleiter Arnold Nehm (Feuerwehr Oberelsungen) erklärte, dass die Feuerwehren Oberelsungen und Zierenberg mit zwei Löschzügen vor Ort waren, nachdem ein Brand im Gebäude gemeldet war. Im Einsatz zum bestätigten Kaminbrand kam dann eine Löschtruppe.

Zwei Einsatzkräfte sind auf das Dach das Hauses gestiegen und haben mit Schornsteinfegerwerkzeug den Schornstein gekehrt. Unten haben zwei Einsatzkräfte den glühenden Russ in einer Metallwanne aufgefangen und gelöscht. Verletzt wurde niemand.

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion