Gemischter Chor Balhorn: Sängern geht die Luft aus

Sommersingen des Gemischten Chores Balhorn: Im Juni vor drei Jahren feierte der im Jahr 1987 wieder zu neuem Leben erwachte Chor seinen 25. Geburtstag. Dirigiert wird der Chor von Christian Höhmann. Archivfoto: Michl

Wie viele andere Gesangvereine hat auch der Gemischte Chor Balhorn mit Nachwuchssorgen zu kämpfen.

Balhorn. Der Gemischte Chor Balhorn kennt deutlich bessere Zeiten. Jüngere Sänger interessieren sich nicht für das Angebot des Vereins. Das Durchschnittsalter der Mitglieder liegt bei über 70 Jahren. Klar, dass mit zunehmendem Alter der Sängerinnen und Sänger deren Stimmen nicht unbedingt an Brillanz gewinnen. Dennoch tritt der Gemischte Chor hin und wieder bei Festen auf und schmückt gesellschaftliche Ereignisse in der näheren Region mit seinen Liedern.

Bernd Paeplow sorgt sich um den Verein, dessen Anhängerschaft in den zurückliegenden 28 Jahren von 60 auf 40 zusammengeschnurrt ist. Auch wenn der kommissarische Vereinsvorsitzende weiß, dass viele, vor allem traditionelle Vereine keinen Nachwuchs mehr für ihre Interessen begeistern können, tröstet ihn das über die Tatsache nicht hinweg. „Die Leute sterben weg, und die Älteren unter uns können nicht mehr wirklich gut singen“, so seine ernüchternde Bilanz. Das älteste Mitglied ist 83 Jahre alt, das jüngste 47.

Probleme im Vorstand

Aber noch weitere Probleme drücken die Stimmung im Verein. Während der jüngsten Wahlen habe sich niemand gefunden, der im Vorstand verantwortlich habe tätig werden wollen. Aus der Not heraus erklärte sich Paeplow bereit, den Vereinsvorsitz noch einmal bis zum Jahresende zu übernehmen. Auch Karl-Heinz Dorer willigte ein, das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden bis zum Dezember zu bekleiden. „Ich bin nun auch 70 Jahre alt und seit zehn Jahren Vereinsvorsitzender. Nun sind Jüngere an der Reihe“, sagt Paeplow.

Seine Wurzeln hat der Gemischte Chor im Männergesangverein 1895 Balhorn. Der hatte schon bald Probleme, seine Reihen mit Männern zu füllen, viele waren im Ersten Weltkrieg gefallen. Im Jahr 1923 sang der Verein das erste Mal mit Unterstützung von Frauen. 1952 wurde der Gemischte Chor Balhorn aus der Taufe gehoben.

Er existierte zehn Jahre lang. Weil damals viele Menschen im Schichtbetrieb gearbeitet hätten, habe sich das gemeinsame Singen als schwierig gestaltet, sagt Paeplow. Im Jahr 1987 wurde der Chor ein zweites Mal gegründet.

120 Jahre als Chor

Betrachtet man das Jahr 1895 als Startpunkt für den Gemischten Chor, so könnten die Sängerinnen und Sänger aus Balhorn in diesem Jahr 120. Geburtstag feiern. Doch ein Fest sei nicht geplant, sagt das kommissarische Vereinsoberhaupt.

Dafür müsste es einen Festausschuss geben und Helfer. Doch auch dafür hat sich bislang niemand gefunden.

Von Antje Thon

Quelle: HNA

Kommentare