Genug Platz für Neubau einer JVA

Schwalmstadt. „Bauplanerisch gesichert“ wird weiter das Areal Rudolphsaue am Viadukt in Richtung Allendorf in Treysa. Einer entsprechenden Änderung des Flächennutzungsplanes zum „Sonderbaugebiet Justiz" stimmte das Stadtparlament Schwalmstadt in seiner jüngsten Sitzung einstimmig zu.

Für den Neubau einer Sicherungsverwahrung war die Fläche zuletzt nicht zum Zuge gekommen, weil das bestehende Gefängnis in Ziegenhain dafür erweitert wird.

Dennoch, erklärte Johannes Biskamp (Grüne), habe es jüngst im Haupt- und Finanzauschuss einen „deutlichen Hinweis aus Wiebaden“ gegeben. dass es noch in diesem Jahr eine Entscheidung gebe für den Neubau einer Justizvollzugsanstalt in Hessen. Und damit Schwalmstadt bei einem Neubau in der Rangfolge ganz oben stehe, sei die Sicherung der Fläche wichtig. (jkö)

Quelle: HNA

Kommentare