An der St. Georgsbrücke geht es wieder rund

+
Motorsport-Legende: Egon Müller auf einer Elektro-Speedway-Maschine.

Neben dem Sportlichen Angebot mit vielen Rennen der Extraklasse auf der Grasbahn und weltbekannten Fahrern erwartet die Besucher des Motorsport-Weekends vom 3. bis 5. August in Melsungen eine Stuntshow der Superlative.

Ein Beispiel ist die Actiongeladene Show von Mike Auffenberg. Sie wird gelobt als eine der besten und publikumsfreundlichsten Stuntshows, die man je gesehen hat. Nicht weniger als sieben Maschinen bis hin zum Quad werden dabei zum Einsatz kommen. Weitere Shows, Live-Musik, Cheerleader, Stunt-Girls, eine Raceparty und die beliebte Quadcallenge machen dieses Wochenende zu einem Top-Act in Melsungen und weit darüber hinaus.

Egon Müller kommt nach Melsungen

Egon Müller, der bisher einzige deutsche Weltmeister, der im Jahr 1983 die Speedway-WM gewonnen hat, präsentiert seine neueste Leidenschaft: die Electro-Speedway-Bikes. Denn auch in diesem Segment des Motorsports hält die Elektrotechnik ihren Einzug.

Neben der Speedway-WM gewann Egon Müller drei WM-Titel auf der Langbahn und unzählige Deutsche und andere Titel. Auch als Musiker und Sänger hat er eine erfolgreiche Karriere hingelegt, dies wird er auch in Melsungen auf der Bühne unter Beweis stellen. Zudem wird er einige Shows moderieren und die Besucher mit News aus dem Fahrerlager und mit Fahrerinterviews unterhalten. Eine gemeinsame Autogrammstunde zusammen mit anderen Größen aus der Szene wird für großes Interesse sorgen. Wer den singenden Rennfahrer Egon Müller noch nicht live erlebt hat, der sollte unbedingt nach Melsungen an die St. Georgsbrücke kommen.

Die Silberhelm Trophy wird am Sonntag in der Klasse der Internationalen Solofahrer ausgefahren. Dieser berühmte Helm ist schon sehr alt und an einen Römerhelm angelehnt. Er hat einen Materialwert von circa 3500 Euro, erklärt der erste Vorsitzende des ausrichtenden Vereins MSC Melsungen Franz Pickenhahn. Der Ehrenpreis der Stadt Melsungen wird in der Klasse Internationale Seitenwagengespanne ausgefahren. Diesen Rathauspreis gibt es natürlich zweifach, eben für Fahren und Beifahrer.

Neues Konzept

Rennsport gepaart mit Show und Action – das neue Konzept des ersten Motorsport-Weekends vom 3. bis 5. August in Melsungen verspricht spannend zu werden. Highlight ist natürlich das 52. Internationale ADAC Grasbahnrennen an der St. Georgsbrücke. Um die Staubbelastung in Grenzen zu halten, wird die Feuerwehr mit einem speziellen selbst gebauten Gerät zwischen den Rennen die Bahn immer wieder wässern. Zur Sicherheit der Besucher ist natürlich das Deutsche Rote Kreuz mit vielen Kräften vor Ort, ebenso die Feuerwehr.

Eintritt

Der Eintrittspreis für das komplette Wochenende kostet für Erwachsene 15 Euro, für Jugendliche von 10 bis 16 Jahren 10 Euro, Kinder unter 10 haben freien Eintritt. Der Erwerb einer Tageskarte nur für Samstag ist möglich. Im Eintrittspreis sind neben dem kostenfreien Parken der Zutritt zum Fahrerlager, ein Programmheft und der Besuch des Festzeltes und aller Attraktionen enthalten. Die Versicherung der Besucher gilt nur mit gültiger Eintrittskarte. Am Freitag und Samstag wird Livemusik geboten in Verbindung mit einer großen Tombola zugunsten sozialer Einrichtungen in Melsungen. Das Teilnehmerfeld umfasst circa 100 Fahrer mit mehreren Hundert Maschinen.

Kulinarisches Angebot

Die aus der Vergangenheit bekannt gute Küche bietet auch dieses Jahr wieder Leckeres für jeden Geschmack. Neben allerlei Fleisch gibt es Fischgerichte, verschiedene Pizzen, Gyros, Crêpe, Kuchen und Kugeleis im separaten Speisezelt. Am Samstag und Sonntag wird ein reichhaltiges Frühstück im Zelt angeboten.

Der bekannte Uhl-Vergnügungspark steht ebenfalls wieder zur Unterhaltung nicht nur für die Kleinen bereit.

Über 100 freiwillige Helfer haben in weit mehr als 2000 Stunden dieses Wochenende vorbereitet und unter anderem die komplette Sicherheitsbande neu aufgebaut. Um diese Helfer ordentlich zu entlasten, werden die Besucher dringendst gebeten, bei der Müllentsorgung größtmögliche Sorgfalt zu üben und die zahlreich aufgestellten Behälter zu nutzen. (ysc)

PDF der Sonderseiten Motorsprot-Weekend in Melsungen

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.