Gerammt und auf dem Dach gelandet

Wolfhagen. Mit leichten Prellungen überstand am Montag gegen 17 Uhr ein 52-jähriger Volkmarser einen Verkehrsunfall bei Wolfhagen.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, war der Mann mit seinem Kleinwagen von Nothfelden in Richtung Wolfhagen unterwegs. Nach einer Rechtskurve kurz vor der Oleimühle kam dem Mann ein Pkw entgegen, der über die Mittellinie geraten war. Der Volkmarser versuchte auszuweichen, dennoch kam es zum seitlichen Zusammenprall beider Fahrzeuge. Der 52-Jährige rutschte mit seinem Auto eine kleine Böschung hinunter, der Wagen blieb auf dem Dach liegen.

Die Unfallverursacherin, eine 28-Jährige aus Ehlen, fuhr zunächst weiter, meldete sich dann aber später bei der Polizei in Wolfhagen. Am Wagen des Volkmarsers entstand Totalschaden in Höhe von 5000 Euro, der Schaden am Wagen der Frau aus Ehlen wurde mit 4500 Euro angegeben. (nom)

Quelle: HNA

Kommentare