Heinaer wurden Sieger beim Zeltlager der Gemeindejugendfeuerwehren

Die Sieger: vorne von links Niklas Bernhardt, Patrick Schönewald und Tom Eberhardt; stehend von links Alina Apel, Tim Schäfer und Natalie Eberhardt (alle Heina). Rechts die Mannschaft aus Altmorschen: vorne Natalie Czyganowsky; stehend von links Leon Höfling, Benny Grieper, Gunda Pfaffenbach, Anna Schatz und Pascal Höfling. Foto: Reichel/nh

Wichte. Die Mädchen und Jungen aus Heina holten sich beim Zeltlager der Jugendfeuerwehr in Wichte den Morschener Gemeindepokal. Auf den Plätzen folgten die Jugendfeuerwehren Altmorschen, Konnefeld/ Binsförth, Wichte und Neumorschen.

Die Zelte wurden auf der ehemaligen Festwiese am Dorfeingang aufgeschlagen. Unter der Leitung von Gemeindejugendfeuerwehrwart Stefan Bernhardt lernten 45 Mädchen und Jungen aus den Morschener Ortsteilen Altmorschen, Binsförth, Heina, Konnefeld, Neumorschen und Wichte die Grundfähigkeiten im Feuerwehrdienst. Diese setzten sie anschließend mit feuerwehrtechnischen Übungen praktisch um. Die Ergebnisse wurden von einer Jury bewertet.

Geschicklichkeit und Ausdauer bewiesen die Jugendlichen bei einem Brennball-Turnier auf dem Wichter Sportplatz. Sieger wurde die Jugendfeuerwehr aus Altmorschen.

Die Organisation der Veranstaltung lag in den Händen der Wichter Jugendfeuerwehrwartin Katrin Kasper, die auch mit Hilfe Helfer der Wichter Feuerwehr-Einsatzabteilung für die Verpflegung sorgte.

Die Veranstaltung sollte zur Stärkung des Gemeinschaftsgefühls und zu Freundschaften unter den Jugendlichen beitragen, heißt es in einer Pressemitteilung. (ciß)

Quelle: HNA

Kommentare