Gesuchter Hund ist vermutlich erfroren

Homberg. Lilly, der vier Monate alte Yorkshire-Terrier von Elke Budaschik aus Homberg, ist tot. Er ist vermutlich erfroren. Der kleine Hund wurde in der Nähe des Ortes gefunden, wo ihn Elke Budaschik aus den Augen verloren hatte.

Am Schlossberg hatte sie am Sonntag vor einen Woche einen Spaziergang mit Lilly unternommen. Der Hund lief einer unbekannten Frau hinterher und reagierte nicht auf das Rufen von Elke Budaschik. Alles Suchen nach Lilly blieb erfolglos.

Am Samstag bekam Elke Budaschik einen Anruf, dass ihr Hund im Hausbrunnenweg liege. Die Homberger Polizei habe dankenswerter Weise nachgesehen und Lilly gefunden. (hro)

Quelle: HNA

Kommentare