Informationsstände und Vorträge im Angebot

Gesundheitstag und neue Fußgängerzone in Gudensberg

+
Sie ist für alle Menschen wichtig: Unsere Gesundheit. Beim Gesundheitstag in Gudensberg am Sonntag, 21. Juni, gibt es Angebote für alle Generationen.

Gudensberg. Die Gesundheits-Dienstleister in Gudensberg und die Fußgängerzone in der Innenstadt kommen zusammen: beim Gudensberger Gesundheitstag am nächsten Sonntag, 21. Juni.

Gewerbevereinigung (GVG) und Magistrat haben für beide Anlässe ein abwechslungsreiches Programm von 11 bis 18 Uhr zusammengestellt.

„Wir wollen gleichzeitig die neu gestaltete Fußgängerzone einweihen“, sagt Bürgermeister Frank Börner, der sich freut, dass viele Gudensberger Betriebe mitmachen. Auch Isabell Salfer von der Löwen-Apotheke, Vorsitzende der Gewerbevereinigung, ist mit der Beteiligung sehr zufrieden.

Am Sonntag geht die Boule-Saison los: In der neu gestalteten Gudensberger Fußgängerzone, die um 11 Uhr offiziell präsentiert wird, gibt es die Bahn für das Spiel mit den eisernen Kugeln, das vor allem in Südeuropa unverzichtbar ist. Foto: dpa

„Wir werden unseren Gästen neben Informationsständen auch viele interessante Vorträge anbieten“, sagt sie (siehe weiteren Artikel). Diese Vorträge werden mit einer Ausnahme von Gudensbergern gehalten.

Für den Auftakt habe man den Leiter der geriatrischen Abteilung der Asklepios-Kliniken Schwalm-Eder gewinnen können, sagt Sabine Stehl, die für die GVG im Planungsteam mitarbeitet. Dr. Jens Zemke habe mit verschiedenen Mitstreitern die Aktion „Bewegung gegen das Vergessen“ ins Leben gerufen. Da es bisher nicht möglich ist, die steigenden Demenzerkrankungen zu heilen, sollte man durch Bewegung Aufschub zu erzielen.

Shuttle zur Obernburg

In der Fußgängerzone, die um 11 Uhr offiziell eingeweiht wird, gibt es am Sonntag zudem viele Mitmachaktionen. Speziell für die ältere Generation und alle, die den Berg nicht so leicht schaffen, bietet das Autozentrum Gudensberg mit den Obernburgfreunden von 13 bis 17 Uhr einen Shuttleservice zur Obernburg an. Der Seniorenbeirat organisiert eine Rollator-Tour auf flachen Wegen.

In der Zeit von 11 bis 18 Uhr haben die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet. Es wird Sport, Spiel, Geselligkeit sowie ein musikalischer Frühschoppen angeboten. Mit dabei: die Original Chattengauer. Nachmittags spielen die Urban Swing Workers.

Quelle: HNA

Kommentare