FWG seit mehr als 20 Jahren im Parlament

Giesler führt Liste der Freien Wähler

Niedenstein. Horst Giesler, Magistratsmitglied in Niedenstein, führt die Liste der Freien Wählergemeinschaft (FWG) für die Kommunalwahl an.

Die FWG hat seit mehr als 20 Jahren Sitze in der Stadtverordnetenversammlung und strebt nun eine sechste Legislaturperiode an.

Die Bewerber für die Stadtverordnetenversammlung: Horst Giesler, Heike Eubel, Erich Sommer, Erhard Schaumlöffel, Manfred Dittmar, Walter Göbel, Robert Bergmann, Doris Kümmel-Knieling, Wolfgang Grede, Christoph Hubweber, Hartmut Sauer, Arndt Wambach, Karl-Heinz Brede, Rainer Martin, Reinhard Orendt, Wilfried Itter, Stefan Soose, Gert Heck, Frank Damm, Klaus Schröder, Andreas Schäfer, Helmut Braun, Heinrich Hocke und Reinhard Beller. Ortsbeirat Wichdorf: Torsten Braun, Katy Weber, Andreas Schäfer, Manuel Sonnenschein, Hartmut Sauer, Otfried Reinhard, Walter Reinhard und Reinhard Beller. Ermetheis: Wolfgang Grede, Stefan Soose, Jürgen Borowitz, Manfred Dittmar, Klaus Schröder, Frank Damm, Rainer Martin, Horst Giesler und Heinrich Hocke. Kirchberg: Wilfried Itter, Wolfgang Knoche, Doris Kümmel-Knieling, Reinhard Orendt, Regina Spengler und Hans-Kurt Rehm-Gumbel. Metze: Walter Göbel, Arndt Wambach, Marco Göbel, Friedhelm Ladage, Friedhelm Naumann und Dieter Nierenköther. Niedenstein: Christoph Hubweber, Karl-Heinz Brede, Robert Bergmann, Erhard Schaumlöffel, Erich Sommer und Manfred Giesler. (red)

Quelle: HNA

Kommentare