Kontrolle über ihr Auto verloren 

Gilserberg: Fahranfängerin verursacht Totalschaden

Gilserberg. Für eine Fahranfängerin endete eine Autofahrt im Krankenhaus: Die 18-Jährige aus Gilserberg hat in einer Kurve auf dem Weg nach Treysa die Kontrolle über ihr Auto verloren.

Sie befuhr laut Polizei am Dienstag gegen 14.40 Uhr aus Gilserberg kommend die Landstraße nach Treysa. In einer Rechtskurve kam sie aus ungeklärten Gründen nach Rechts von der Straße ab. Danach schleuderte sie mit ihrem VW Polo quer über die Straße und kam auf der linken Seite zum Stehen.

Die 18-jährige Fahrerin und die 13 Jahre alte Beifahrerin zogen sich Prellungen und Schnittwunden zu und wurden ins Krankenhaus gebracht. Am Polo entstanden 2000 Euro Schaden, die Beamten gehen von wirtschaftlichem Totalschaden aus. 

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion