Polizei hat Ermittlungen abgeschlossen

Scheunenbrand: Technischer Defekt als Ursache des Feuers

Bellnhausen. Nach dem Scheunenbrand am Sonntagabend im Gilserberger Ortsteil Bellnhausen, hat die Polizei nun die Brandursache ermitteln können.

Lesen Sie hierzu auch:  Scheunenbrand: Älteres Ehepaar und 260 Schweine gerettet

Die Brandermittler der Kriminalpolizei Homberg haben die Brandstelle untersucht. Als Ursache konnte ein technischer Defekt in einem elektrischen, seit längerer Zeit nicht genutzten Gerät festgestellt werden.

Die 60 Meter lange Scheune an der Znaimer Straße wurde durch den Brand erheblich beschädigt. Der Schaden wird von der Polizei auf 100.000 Euro geschätzt. Im Einsatz waren 84 Feuerwehrleute der Gilserberger Wehren. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion