Chancen bei der Bundeswehr

Girls' Day in Georg-Friedrich-Kaserne

+
Gruppenfoto mit Tiger: 36 Mädchen informierten sich beim Girls`Day über die Berufe bei der Bundeswehr. 

Fritzlar. Das breite Spektrum von Berufsmöglichkeiten haben 36 Schülerinnen beim Girls' Day in der Fritzlarer Georg-Friedrich-Kaserne erkundet.

Von acht Uhr bis zum Nachmittag ging es in kleinen Gruppen durch die Abteilungen, wo Soldatinnen und Soldaten des Regiments über die Berufsmöglichkeiten und den Alltag in der Kaserne informierten. Leutnant Oliver Vogel hatte mit einem guten Dutzend Soldaten ein voll gepacktes Programm organisiert.

In seinen Grußworten sagte der stellvertretende Regimentskommandeur, Oberstleutnant Dieter Heer, dass Frauen seit vielen Jahren zum Erscheinungsbild der Bundeswehr gehören, von der Bürokraft über die Technikerin bis hin zur Pilotin.

Gegessen wurde gemeinsam in der Truppenküche, um den Mädchen den Alltag bei der Bundeswehr näher zu bringen. Der Girls' Day hat bei der Bundeswehr eine lange Tradition. (zzp)

Quelle: HNA

Kommentare