Bundesstraߟe 62 stundenlang dicht

Glätte: Lkw-Fahrer rettete sich vor dem Aufprall

+

Alsfeld. Ein schwerer Unfall auf der B 62 im Voglesbergkreis hat Dienstag stundenlang für starke Behinderungen in der Region gesorgt.

Laut Polizei war es dazu auf schnee- und eisglatter Fahrbahn gegen 2.10 Uhr zwischen Alsfeld-Angenrod und Kirtorf-Ober-Gleen gekommen, drei Lkw waren beteiligt.

Zunächst befuhren zwei Laster hintereinander die B 62 Richtung Kirtorf, beide blieben auf einer Steigungsstrecke aufgrund der Glätte hängen. Der dritte Lkw, der aus der Gegenrichtung kam, geriet auf der Gefällstrecke ins Schleudern und kollidierte auf der Gegenfahrbahn frontal mit dem stehenden Laster. Durch die Wucht des Aufpralls, so die Polizei, wurde dieses Fahrzeug gegen den dahinter stehenden Lkw geschoben.

Die Insassen von zwei der beteiligten Lkw wurden leicht verletzt. Der Fahrer des ersten stehenden Lkw rettete sich vor dem Aufprall durch einen Sprung aus dem Führerhaus und verletzte sich dabei leicht.

Die Bundesstraße war für die Bergungsarbeiten viele Stunden voll gesperrt.

Nach ersten Schätzungen beträgt der Sachschaden rund 120.000 Euro. (aqu)

Quelle: HNA

Kommentare