Tanzsportclub hatte wieder zum Rotkäppchenball in die Treysaer Festhalle eingeladen

Glanz auf dem Parkett

Hatten den Bogen raus: Anja und Helmut Wimmer

Treysa. Bereits zum fünften Mal lud der Tanzsportclub Schwalmkreis zum Rotkäppchenball in die Festhalle nach Treysa ein. Die ausverkaufte Ballnacht bildete den festlichen Auftakt zur Schwälmer Rotkäppchenwoche.

Zu stimmungsvoller Musik der Band „Die Gigolos“ tanzten die über 200 Gäste am Samstag bis in den Morgen hinein und feierten ausgelassen – perfekt, dass gerade in dieser Nacht alle Uhren für eine Stunde still standen. Für das leibliche Wohl sorgte das Schützenhaus Leimsfeld. Musicalstar Sören Flimm führte charmant durch den Abend. Die Schwälmer waren von Kopf bis Fuß herausgeputzt, die Herren im schwarzen Anzug mit Fliege, die Damen in glänzenden, wallenden Abendkleidern, die Frisuren Meisterwerke der Frisierkunst.

Ob Wiener Walzer oder Tango, ob „Aber bitte mit Sahne“ oder „Take me home, country roads“ – für jeden Geschmack hatten die Musiker etwas dabei, so dass es auf der Tanzfläche nie leer wurde. Und landete man dann doch einmal auf dem Fuß des Nachbarn, so hinterließ man dort stets einen guten Eindruck. Schwungvoll und abwechslungsreich war auch das Rahmenprogramm. Da waren die „Tanzmäuse“, die „Dance Kids und Teens des TSC Schwalmkreis“, der akrobatische Solotanz der gelenkigen neunjährigen Albina Schwabauer, die „Latein Jugendpaare“ (mit Bronze-Urkunde belohnt), das dynamische Ensemble „Contrast“, die Loshäuser „Hot Soles“ und später die temperamentvollen „Fire Fox“.

Quelle: HNA

Kommentare