Grabschändung in Bründersen bereits vierter Vorfall

Erneut haben Unbekannte Gräber geschändet - diesmal war der Friedhof in Bründersen Ziel der Vandalen.

Erst in der vergangenen Woche war der Wolfhager Friedhof betroffen, in den Wochen zuvor schon die Ruhestätten in Breuna und Oelshausen.

Bei der aktuellen Tat, die sich laut Polizei zwischen vergangenen Samstag 16 Uhr und Sonntag 8.30 Uhr ereignete, wurden Grablichter und -schmuck sowie Kerzen umgeworfen und zerstört, der Schaden ist gering.

Geschädigte und Zeugen sollen sich bei der Polizei melden, 05692/98290. (uli)

Quelle: HNA

Kommentare