CDU Körle zog Jahresbilanz – Vorstandswahl ergab Wechsel an der Spitze

Neuer CDU Vorstand in Körle: von links Roland Käding, Lutz Erbeck, Hartmut Mayer, Christa Brede, Karin Grineisen, Steffen Dziersk, Michael Greiner. Fotos: privat

Körle. Die CDU Körle hat einen neuen Vorsitzenden: Michael Greiner, Fraktionsvorsitzender im Gemeindeparlament, wurde in der Jahreshauptversammlung einstimmig zum Nachfolger von Joachim Gebauer gewählt.

Joachim Gebauer, der das Amt 13 Jahre lang innehatte, steht laut Pressemitteilung aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.

Als Stellvertreter wurden Christa Brede und Lutz Erbeck in ihren Ämtern bestätigt. Auch der Kassenwart Roland Käding wurde wiedergewählt. Zum neuen Pressereferenten wurde Steffen Dziersk gewählt. Die neuen Beisitzer sind Karin Grineisen, Ferdinand Hujer, Hartmut Mayer und Stefan Ude.

Gute Zusammenarbeit

Gebauer hatte sich zuvor bei Ehrenvorsitzendem Ernst Erbeck, den Gemeindevorstandsmitgliedern Roland Käding und Lutz Erbeck sowie der Fraktion für die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit bedankt. Im Gegenzug dankte Greiner Gebauer für dessen langjährige Arbeit in Partei und Gemeinde.

Kindertagesstätte

Michael Greiner berichtete, dass die Gemeinde Körle von den CDU geführten Regierungen im Bund und Land stark unterstützt worden sei. Insgesamt seien der Gemeinde dabei allein 276 071 Euro für die Erweiterung der Kindertagesstätte Pfiffikus zur Verfügung gestellt worden, aber auch die Gemeindestraßen und der Sportplatz seien bei den Zuschüssen berücksichtigt worden.

Außerdem habe es Geld für die neuen Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr gegeben. (red/sis)

Quelle: HNA

Kommentare