Schwälmer Museumsgespräche am Nikolausabend mit Petra Nagel und ihren Gästen

Auf in Grimms zauberhafte Märchenwelt

Petra

Schwalmstadt. „Grimms zauberhafte Märchenwelt“, das ist der Titel der nächsten Schwälmer Museumsgespräche mit Gastgeberin Petra Nagel am Donnerstag, 6. Dezember, ab 19 Uhr im Museum der Schwalm in Ziegenhain.

Mit dabei ist Christiane Kunz vom Marionettentheater Puppenbühne Wernswig. Sie hat nicht nur märchenhafte Ideen zum Puppenbau, sondern ist auch Marionettenspielerin aus Leidenschaft. Rotkäppchen und den Wolf hat sie im Gepäck.

Heike Corell, Vorsitzende der Landfrauen in Willingshausen, ist zu Gast und wird über märchenhafte Rezepte zum Nikolaustag und das Landfrauen-Leben berichten. Heinz Rinner ist der Seniorchef der Firma Lachsräucherei Rinner aus Gilserberg-Sachsenhausen. Er erzählt die Geschichte, wie er zu den Lachsen kam und wie seine Familie in der Region verwurzelt ist. Zudem ist Martin Lüker zu Gast. Er ist Sänger und Comedian, verwandelt sich manchmal wie von Zauberhand märchenhaft in Nana Mouskouri und erzählt komische Geschichten mit und am Klavier. Er hat natürlich nicht nur seine Geschichte, sondern auch musikalische Kostproben mitgebracht.

Wie immer gibt es zwischendurch eine kleine Schwälmer Pause. Um telefonische Voranmeldung im Museum der Schwalm wird unbedingt gebeten, Tel. 0 66 91/38 93, Eintritt sechs Euro, Mitglieder des Heimatbundes vier Euro. (aqu) Foto: Archiv

• Donnerstag, 6. Dezember, ab 19 Uhr

Quelle: HNA

Kommentare