Ab morgen: Circus Fischer gastiert mit 60 Tieren – Großkatzen sind Höhepunkt des Auftritts

Große Show der kleinen Tiger

Immer in Balance: Die Starlight Sisters zeigen auf den Laufkugeln ihr artistisches Talent. Auch an den Ringen und am Trapez sind sie gewandt. Foto: privat/nh

treysa. 60 Tiere gehören zum Groß-Circus Fischer. Darunter sind 11 Tiger. Von Gründonnerstag bis Ostermontag gastiert der Zirkus in Treysa.

Das klassische Zirkus-Programm bietet viel Akrobatik und schöne Tierdressuren sowie lustige Aufführungen der Clowns, heißt es in der Ankündigung. Ein Höhepunkt ist der Auftritt des Tigerfräuleins Zaila. Erst vor wenigen Wochen brachte sie Vierlinge auf die Welt. Sie heißen Naala, Zarabi, Zarah und Kiara. Zaila selbst wurde Ende November 2011 in Hattersheim geboren.

Fotos mit den Tigern

Ihre Vorfahren stammen aus Sibirien. Zaila wurde von ihrer Mutter verstoßen, sodass sie von Hand aufgezogen werden musste. Die Besucher haben die Möglichkeit Fotos mit ihr und den kleinen Tigern zu machen.

Die jüngste Artistin des Circus Fischer ist Kenia. Sie präsentiert Tanzeinlagen mit Hula Hoops. Für Hochspannung in luftiger Höhe sorgt Scarla. Sie zeigt am Trapez aufregende Kunststücke. Chantal beeindruckt mit Luftakrobatik an den Ringen.

In der Pause besteht die Möglichkeit alle Tiere aus der Nähe zu sehen. Gelegenheit dazu bietet eine Tierschau mit Raubtierfütterung.

Das etwa 500 Besucher fassende Zelt des Circus Fischer steht im Gewerbegebiet Nord neben dem BMW-Autohaus Otto Bösser, In der Aue. Es ist beheizt.

• Vorstellungen sind Gründonnerstag ab 16 Uhr sowie Samstag, Sonntag und Montag jeweils ab 15 Uhr. Außerdem gibt es Gründonnerstag eine Osteraktionstag mit vergünstigten Eintrittskarten.

• Karten sind im Vorverkauf erhältlich. Die Kasse am Zirkuszelt hat täglich von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Reservierungen sind auch unter Tel. 01 62/7 19 44 39 möglich. Dort gibt es auch weitere Infos. (jon)

Quelle: HNA

Kommentare