80 Einsatzkräfte beteiligt

Großeinsatz mit Hubschrauber: 71-Jährige in Gudensberg gefunden

Gudensberg. Großeinsatz in Gudensberg: Dort wurde seit Donnerstagmorgen eine Frau vermisst, die dringend medizinische Hilfe benötigte. Polizei und Feuerwehr waren am Donnerstag mit der Suche beschäftigt. Gegen 23 Uhr wurde die Frau dann gefunden - zu Hause.

Die 71-jährige kommt aus der Lamsberg Wohnsiedlung. Dort verließ sie laut Feuerwehr am Donnerstag um 9 Uhr das Haus und wurde nicht mehr gesehen. Am späten Nachmittag und am Donnerstagabend

Aktualisiert um 12.45 Uhr

begann die großangelegte Suche. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Gudensberg und allen Ortsteilen auch Streifenwagen der Polizei sowie ab 19 Uhr ein Polizeihubschrauber aus Nordrhein-Westfalen. Etwa zur selben Zeit wurde auch die Suchhundestaffel Schwalm-Eder eingeschaltet. Etwa 80 Einsatzkräfte waren an der Suche beteiligt.

Fotos vom Sucheinsatz

Großeinsatz: Vermisste in Gudensberg gefunden

Diese gestaltete sich recht aufwendig, da die Einsatzkräfte ein dichtes Waldgebiet rund um das Schützenhaus Lamsberg kontrollieren müssen. Außerdem befanden sich die Beteiligten in einem Wettlauf mit der Zeit, weil die Suche bis zum Eintreten der Dunkelheit hätte abgebrochen und dann erst am Freitag fortgesetzt werden können. (zzp)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion