Einzelhändler erwarten 10.000 Besucher zu Michaelismarkt

Hamburger Fischmarkt in Melsungen: Großer Auftritt der Marktschreier

+
Wer kann am lautesten: Wurst-Herby wird wie seine Marktschreierkollegen am Wochenende versuchen, die Melsunger von seiner Ware zu überzeugen.

Melsungen. Die Gemeinschaft des Melsunger Einzelhandels lädt am Wochenende zu ihrem Michaelismarkt mit verkaufsoffenem Sonntag ein. Das Programm spielt sich in erster Linie rund ums Rathaus und auf dem Schlossplatz ab.

Dort gastiert der Hamburger Fischmarkt mit Marktschreiern, teilte der Vorsitzende der Einzelhändler Jürgen Gaebler mit.

Mehr als 10.000 Besucher erwarten die Einzelhändler laut Gaebler. Für sie bauen Händler aus der Region in der Fußgängerzone 50 Stände mit Schmuck, Flammkuchen und vielem mehr auf. Am Marktplatz und an der Kasseler Straße drehen sich Karussells und am Sparkassenplatz gibt es eine Autoschau örtlicher Händler.

Lautstark buhlen ab Freitag, 27. September, die Marktschreier des Hamburger Fischmarktes auf dem Melsunger Schlossplatz um die Gunst ihrer Kunden.

Für drei Tage verwandeln sie den Platz in einen bunten Markt mit vielfältigem Angebot. Es ist laut Citymanger Mario Okrafka das erste Mal, dass der Markt, der durch ganz Deutschland tourt und dem Hamburger Original nachempfunden ist, Station in Melsungen macht.

Mit dem Markt habe man rund um den verkaufsoffenen Sonntag am 29. September ein zusätzliches Angebot schaffen wollen, sagt Okrafka.

Die Besucher erwartet laut Veranstalter echte Fischmarkt-Atmosphäre mit weltbekannten Marktschreiern, die ihre Angebote auf humorvolle Art an den Mann bringen wollen. Doch nicht nur Wurst-Herby, Käse-Rudi, Bananen- Fred, Aal-Hinnerk und Nudel- Kiri werden in Melsungen ihr Angebot präsentieren, sondern es gibt beispielsweise auch Gewürze, Tischwäsche, Spielzeug, Pflegeprodukte und vieles mehr.

Auch kulinarisch wird laut Veranstalter von Fischbrötchen über Grillwurst bis zu Süßem allerhand geboten.

Der Markt startet am Freitag, 27. September, ab 9 Uhr auf dem Melsunger Schlossplatz. Die Marktschreier starten ab 13 Uhr.

Am Samstag, 28. September, startet der Markt um 10 Uhr. An beiden Tagen findet ab 14 Uhr ein Wettbewerb im Maßkrugstemmen statt und ab 16 Uhr kann sich jeder als Marktschreier versuchen. Der Markt endet am Freitag und Samstag laut Veranstalter gegen 20 Uhr.

Sonntag, 29. September, öffnet der Markt um 11 Uhr, ab 15 Uhr können Besucher ihren Favoriten unter den Marktschreiern wählen. Der Markt endet laut Veranstalter gegen 17 Uhr. (lgr/kam)

Quelle: HNA

Kommentare