Grüne: Eroglu soll Kreistags-Mandat sofort niederlegen

Schwalm-Eder. Engin Eroglu aus Schwalmstadt, bislang Mitglied der Kreistagsfraktion der Grünen im Landkreis, sollte nach seinem angekündigten Austritt aus Fraktion und Partei sein Mandat im Kreistag umgehend niederlegen. Das fordert Fraktionsvorsitzender Hermann Häusling.

„Nur die Aufgabe des Mandates ist der konsequente Schritt, der sich aus dem spontanen Fraktionsaustritt ergibt“, schreibt Häusling. Eroglu habe sein Mandat über die Liste der Grünen durch die Wähler des Schwalm-Eder-Kreises errungen.

Darüber hinaus bedauere die Kreistagsfraktion der Grünen den plötzlichen Austritt von Engin Eroglu. Er sei neu im Kreistag und habe alle Chancen gehabt, seine Wirtschaftspolitik in die Arbeit des Kreistages mit einzubringen.

Dazu sei er für die Grünen auch in den Ausschuss für Wirtschaft, Mobilität, Bürgerbeteiligung und demografischen Wandel gewählt worden, heißt es weiter.

Stattdessen wolle er nun eine „Ein-Personen-Politik“ machen und bei anderen Fraktionen hospitieren. „Das ist nicht akzeptabel“, schreibt Häusling. (ula)

Quelle: HNA

Kommentare