Neuer Ortsverband will in der Kommunalpolitik aktiv werden und lädt zu zwei Terminen ein

Grüne wollen im Parlament mitmischen

Holger Bagus

Neukirchen. In Zukunft soll es eine neue politische Kraft in Neukirchen geben. Neben den im Parlament etablierten Fraktionen von CDU, SPD, FDP, UBL und FWG wollen bald die Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen mitreden. Dafür gründen Andreas Bayer, Holger Arndt und Holger Bagus derzeit einen Ortsverband Neukirchen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Unter dem Motto „Neukirchen ergrünt“ wollen die Gründungsmitglieder die Stadt Neukirchen ökologischer, sozialer und attraktiver machen, teilt sprecher Holger Arndt mit. Daher stellen die Grünen erstmals eine Kandidatenliste zur Kommunalwahl am 27.März nächsten Jahres auf.

Mit zwei Veranstaltungen soll die kommunalpolitische Arbeit beginnen: • Am Donnerstag, 2. Dezember, 19.30 Uhr, zeigt der B90/Grünen-Ortsverband den Dokumentarfilm „Die vierte Revolution – Energy Autonomy“ von Carl-A. Fechner. Der Film handelt von einer mitreißenden Vision, heißt es: Eine Weltgemeinschaft, deren Energieversorgung zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen gespeist wird – für jeden erreichbar, bezahlbar und sauber. Der Eintritt zum Film, der im Hotel, „Zur Stadt Cassel“ gezeigt wird, ist frei. • Für Donnerstag, 9. Dezember, lädt der Ortsverband zur Auftaktveranstaltung unter der Überschrift „Macht mit bei Grüner Kommunalpolitik“ ein.

Los geht es um 19.30 Uhr im Hotel „Zur Stadt Cassel“. Alle, die sich in Neukirchen für grüne Politik engagieren möchten, sind willkommen, heißt es dazu. Für diesen Abend ist auch die Wahl der Kandidaten zur Kommunalwahl geplant. (jkö) Fotos: nh

• Informationen: Holger Arndt, Tel. 06694/ 910717, Andreas Bayer, Tel. 06694/ 515336 und Holger Bagus, Tel. 06694/ 515336.

Quelle: HNA

Kommentare