Überwiegende Teil der ausgelaufenen Flüssigkeit ist beseitigt

Gülle gelangte in Guxhagen bis ins Wasser der Fulda

Guxhagen. Beim Umfüllen von Gülle ist am Montag in Guxhagen eine geringe Menge bis zum Uferbereich der Fulda geflossen und ins Wasser gelangt.

Wie die Wasserschutzpolizei mitteilt, sollte die Gülle am Montag gegen 16 Uhr in einen dafür vorgesehenen Behälter umgepumpt werden.

Laut Polizei geschah dies unbeaufsichtigt. Eine unbekannte Menge Gülle lief über die Hoffläche auf einen knapp 150 Meter langen Feldweg. Geringe Mengen seien bis in den Uferbereich der Fulda und ins Wasser gelangt, heißt es in der Mitteilung weiter.

Der überwiegende Teil ist beseitigt worden. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion