Gülle im Wasser: 80 tote Forellen

Elbenberg. Etwa 80 Forellen sind in Fischteichen in Elbenberg verendet. Die Polizei führt das auf illegale Gülleeinleitung in die Elbe zurück.

Unbekannte hatten von Sonntag auf Montag Gülle in die Elbe geleitet, dadurch seien auch der Mühlengraben und mehrere Fischteiche an der Jahnstraße verunreinigt worden. Hinweise auf den oder die Gülleeinleiter gibt es nicht. Die Polizei in Wolfhagen teilte das Umweltdelikt erst am Dienstag mit. Zeugen sollen sich bei der Polizei unter 05692/98290 melden. (awe)

Quelle: HNA

Kommentare