Hessen-Champion: Firma wurde als bester "Jobmotor" ausgezeichnet

Gütesiegel für die Gießerei Fritz Winter

Stadtallendorf. Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier und Hessens Wirtschaftsminister Florian Rentsch haben gemeinsam mit Professor Dieter Weidemann, Präsident der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände, auf dem 21. Hessischen Unternehmertag die "Hessen-Champions 2012" ausgezeichnet.

Die Preise gingen an die ISRA VISION AG Darmstadt (Innovation), die Eisengießerei Fritz Winter aus Stadtallendorf (Jobmotor) und die Schunk Group aus Heuchelheim (Weltmarktführer).

"Bei der Auszeichnung unserer Hessen Champions bekommt der Unternehmergeist ein Gesicht", sagte Bouffier. Alle drei Betriebe stünden für die Zukunftsfähigkeit der hessischen Wirtschaft. Rentsch ergänzte, dass die Hessen-Champions weltweit keinen Vergleich zu scheuen brauchten. Erster in der Kategorie "Jobmotor" wurde die Fritz Winter Eisengießerei GmbH & Co. KG, Stadtallendorf. Die größte konzernunabhängige Gießerei Europas ist ein mittelständisches Familienunternehmen. Es produziert Fertigteilkomponenten und Systembauteile für die Automobil-, Nutzfahrzeug- und Hydraulik-industrie. Und es steigerte 2011 im zweiten Jahr in Folge die Beschäftigung um elf Prozent auf 3712 Mitarbeiter. (jkö)

Mit der Preisverleihung startet gleichzeitig der Wettbewerb "Hessen-Champions 2013". Bewerbungsunterlagen gibt es im Internet unter www.hessen-champions.de

Quelle: HNA

Kommentare