Konzert des Volksmusiksängers in Jesberg – Ältester Fanclub

Gulasch für Pircher

Pircher kommt: Stellvertretend für die vier organisierenden Vereine der Vereinsgemeinschaft werben von links Irmgard Aubel, Ernst Kurzrock, Karl-Ernst England und Anni Nickel für das Konzert in Jesberg. Foto: Hebeler

Jesberg. Am Samstag tritt in Jesberg wieder der Ausnahmezustand ein: Der Musiker Marc Pircher wird dann seinen vermutlich ältesten Fanclub besuchen. Familie Wissemann kennt den jungen Mann seit seinen ersten Gesangversuchen. Denn sie waren zu dieser Zeit regelmäßig zu Gast in dessen Elternhaus. Seit 15 Jahren kommt Marc Pircher fast jährlich nach Jesberg, um dort ein Konzert zu geben. Am 25. August ist es soweit und viele Eintrittskarten sind bereits verkauft.

Auf dem Burggelände werden die Chorvereinigung, die Feuerwehr, die Kyffhäuser Kameraden und der Sportverein die Musikfreunde bewirten. Ab 20.30 Uhr legt der 34-jährige Musiker dann los mit seinen zahlreichen Volksliedern, die er zum Teil selbst komponiert hat. Helga Wissemann liebt das Lied „Kirchlein“ und hofft, dass er es singen wird.

Sie wird ihren Marc mit Nudeln und Gulasch verwöhnen, das ist sein Wunschgericht, wenn er sie in Jesberg besucht.

Marc Pircher feiert in diesem Jahr seine 20-jährige Bühnenkarriere. Wie beliebt er inzwischen ist, wird bei einem Blick auf seinen Tourkalender deutlich. An diesem Samstag (25. ) kommt er direkt von einem Konzert mit den Kastelruther Spatzen in St. Goarshausen und tritt am selben Abend bei seinen Freunden in Jesberg auf. Auch im Schwalm-Eder-Kreis hat er bereits zahlreiche Fanclubs, wie die in Seigertshausen, Remsfeld und Schrecksbach, bestätigte Ernst Kurzrock von der Vereinsgemeinschaft. (zeb) • Karten: Vorverkauf bei der Raiffeisenbank in Jesberg, bei Charly’s Floh, Frisiersalon Rehm in Densberg und bei Volker Wissemann, Tel. 0 66 95/ 7381

Quelle: HNA

Kommentare