Zwei Konzerte zum Abschluss der Sanierungsarbeiten an der Wettesinger Kirche

Gute Töne und besondere Noten

Wettesingen. Die Sanierungsarbeiten an Turm und Dach der Kirche St. Andreas in Wettesingen (wir berichteten) sind abgeschlossen. Um das gebührend zu feiern, lädt die Kirchengemeinde zu einer Festwoche in die Kirche ein.

Den Auftakt bildet ein geistliches Konzert am Dienstag, 2. November, ab 20 Uhr: „So lass uns hören jenen vollen Klang“. Mitwirkende sind der Gesangverein Concordia Wettesingen, der aus Wettesingen stammende und dort lange als Organist tätige Peter Hastedt und der Leiter der Warburger Musikschule, Thomas Drunkemühle (Querflöte).

Moderne Musik steht im Mittelpunkt des zweiten Konzertes am Donnerstag, 4. November, 20 Uhr: „Von guten Tönen und besonderen Noten“. Zu hören sind die Rainbow Singers (Immenhausen), der Gospelchor Sound of Gospel und der Jugendchor For You (Wettesingen) sowie Janine Hildebrand (Sologesang).

Bei beiden Konzerten ist der Eintritt frei.

Am Sonntag, 7. November, gibt es zum Abschluss einenFestgottesdienst ab 14 Uhr mit Propst Reinhold Kalden unter Mitwirkung von Melanie Howard (Gesang) und den Wettesinger Hitkids. Danach sind alle Gäste zu einem Empfang ins Haus der Begegnung eingeladen.

Die Konzerte, so der Kirchenvorstand, seien auch Dank an die Wettesinger für ihre tatkräftige Hilfe und ihre Spenden. (bic)

Quelle: HNA

Kommentare