Verkehr kann ab Freitag normal fließen

Hans-Staden-Straße bald wieder offen

Kein Durchkommen: In den vergangenen Monaten mussten Autofahrer durch die Innenstadt fahren. Foto: Kessler

Wolfhagen. Der Ärger der Anwohner über die Baustelle in der Hans-Staden-Straße kann bald der Vergangenheit angehören: Wie das Umweltmanagement der Stadt Wolfhagen auf HNA-Anfrage mitteilte, wird die Straße am kommenden Freitag im Laufe des Tages wieder für den Fahrzeugverkehr freigegeben.

„Die Fahrbahnmarkierungen werden am Freitag noch fehlen, aber der Verkehr kann trotzdem wieder rollen“, hieß es von Seiten der Stadt.

Anwohner genervt

Besonders die Anwohner des Neubaugebietes am Teichberg hatten unter der Baustelle zu leiden. Der Durchgangsverkehr hatte sich zu einem großen Teil in das Wohngebiet verlagert. Die Umleitungen durch die Einbahnstraßen der Innenstadt hatten viele Autofahrer abgeschreckt, sie nahmen Schleichwege.

Nicht alle Anlieger waren jedoch über die Sperrung verärgert: „Im Sommer war es eigentlich ganz angenehm, weil es abends ruhiger war“, sagt Jörg Waßmuth vom Gasthaus Zum Schiffchen. „Unsere Stammgäste kamen zu uns wie immer, und auch bei den Übernachtungen hatten wir keinen Rückgang.“ Wenn es nach ihm ginge, könne die Straße auch weiter gesperrt bleiben.

Insgesamt wurden rund 390 000 Euro in die Sanierung der Straße investiert. Davon kamen 60 000 Euro vom Landkreis Kassel. (kes)

Quelle: HNA

Kommentare